German Dutch English French Russian
Im Auftrag der Pfälzisch-Rheinischen Familienkunde e.V. ist erschienen:
In Amerika verstorbene Pfälzer. Sterbenotizen und Nachrufe aus der Zeitung ›Der Pfälzer in Amerika‹ 1884—1917
Band 1: 1884—1897
Schriften zur Bevölkerungsgeschichte der pfälzischen Lande, Folge S-030
hrsg. von Roland Paul und Christa Becker.

Der Band kann beim Verein für 35 € erworben werden. Zum Onlineshop
Toggle Bar

 

Dieter Lorenzen, der im Frühjahr über drei Worms-Hochheimer Familien referierte, überließ mir Kopien seiner Unterlagen zu den Familien Gispert, Conrad, Rausch sowie zu Schenckel, Schimpf, Raquet, Würtz in Heppenheim a.d. Wiese, Weilbrenner in Freinsheim

Lotz in Pfiffligheim, Zinke in Bechtolsheim, Mettenheim und Illinois/USA, Peters und Sproß in Gundersheim.

Aus dem Ortsfamilienbuch Kindenheim von Fritz Mayer konnte ich Benedict Ostmann in Berlin Auskunft über den Schmied Conrad Roßenius geben, der 1720 heiratete.

Für Tilman Krieg in Bühl fand Joachim Schalk Eltern und Kinder einer Maria Magdalena Heilmann in Horchheim.

Von Christoph Jünger erfuhr ich, dass der Stammvater der ehemaligen Wormser Fischer-familie Kronebel ein Niclaß Cronübel, 1640-1653 Fischer in Oppenheim, gewesen war.

Günter Reich übergab kürzlich eine Fortsetzung seines Eicher Familienbuches dem Bürgermeister.

Beatrice Kaunat in Baden-Baden sucht die Vorfahren von Konrad David Weil, * 23.10.1880 in Bodenheim, Lokomotivführer, oo mit Katharina Nischwitz aus Pfeddersheim.

Der Senior unserer Arbeitsgemeinschaft, Kilian Müller in Abenheim, feierte im August mit seiner Frau Marlene Eiserne Hochzeit. Wir gratulieren herzlich !

 

Freundliche Grüße aus Hochheim Til Schrecker