denlenfrru
Rabus (Raab), Johannes (Christian) (4146)
*

aus Kaiserslautern; Stud Straßburg, 18.11.1553 luth Examen Zweibrücken; 1553/54 Pfarrer in Nonnenweier, 7.5.1554 vom Straßburger Konvent mit Pantaleon Blasius zur Reformation der Pfalz nach Kaiserslautern abgeordnet; 1554/55 Diakon in Kaiserslautern, bewarb sich 1555 um die Pfarrei Glanmünchweiler, 1555/65 (†) Pfarrer in Lambsborn(vgl. Biundo: Pfarrerbuch, a.a.O., S. 357 Nr. 4146; vgl. Neu: Pfarrerbuch Baden, a.a.O., Bd. 2, S. 469). °° „des Amptmanns von Lautern Tochter“(vgl. Biundo: Pfarrerbuch, a.a.O., S. 357 Nr. 4146). Kuby(vgl. Kuby: Ergänzungen Pfälz. Pfarrerbuch, Buchstaben O u. P; in: Bl. f. Pfälz. Kirchengeschichte 1988, S. 91. Nr. 3981) weist daraufhin, daß Pfarrer Adam *'Petri (3979) vermutlich Bruder v. Nr. 4146 (Pfarrer Johannes Rabus) war, der demnach nicht aus Kaiserslautern stammte; dies war nur sein zeitweiliger Dienstort.

More info:
Wikipedia link

BACK