denlenfrru
Haag, Johannes
*

1.9.1745 Elmstein, ~ 8.9.1745 Neustadt; † 22.8.1807 Appenthal [Vgl. Ullrich: Einwohner von Elmstein, a.a.O., S. 161, 164]; luth.; Müller auf der Mahl- und Sägemühle in Appenthal; Sohn des „kurpfälzischen Jägers“ und Erbauers der Haagschen Mühle in Appen­thal Johann Conrad *Haag und Maria Susanna NN. aus Elmstein [Vgl. Ullrich: Einwohner von Elmstein, a.a.O., S. 164 iVm S. 162]. °° I 3.1.1764 Elmstein mit Anna Elisabetha Roth (23.9.1748 Elmstein, ~ 29.9.1748 Elmstein - † 1.2.1777 Appenthal im Alter von 28 J 4 M 1 W 2 T; ref.; Tochter von Johann Theobald Roth und Maria Magdalena Burgdorfer aus Elmstein); aus der Ehe stammen 6 Kinder [Vgl. Ullrich: Einwohner von Elmstein, a.a.O., S. 164]. °° II am 19.9.1780 in Elmstein mit Maria Katharina Adrian (11.1.1751 Elmstein, konf. Ostern 1765 im Alter von 14 J. - † 17.10.1833 Appenthal, Tochter von Johann Philipp Adrian und Anna Barbara Flockerzi aus Elmstein); Ehevertrag vom 22.7.1780 [Vgl. LA Spey­er Best. A2, Nr. 952/9:]; aus der Ehe stammen 4 Kinder, darunter der Müller und Betriebsnachfolger Johann Friedrich *Haag [Vgl. Ullrich: Einwohner von Elmstein, a.a.O., S. 164:]. Um 1790 soll die Bordmühle aus Mangel an Arbeit eingegangen sein, nachdem von der kurfürstlichen Verwaltung die Entnahme von Holz aus den umliegenden Wäldern erschwert worden war [Vgl. Heintz: Geschichte des Mahl- und Sägewerkes in Appen­thal; in: Geschichte und Geschichten unserer Heimat. 2002, S. 16:].

More info:
Wikipedia link

BACK

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.