denlenfrru
Oberlandschüdt, Velten
*

geb. um 1600 – beerd. 17.1.1670 Weihermühle Bolanden-Weierhof; reformiert; Müller auf der Weihermühle [Vgl. Mitteilung von Herrn Ewald Dittmar vom 6.8.2011; vgl. ref. Kirchenbuch Marnheim]. ++++klären: Übergang der Weihermühle Bolanden auf den Müller Ste­phan *Sültz (Schwiegersohn ?)++++ Velten Oberlandschüdt „und Catharina sein ehliche Haußfr.“ werden am 10.6.1655 als Paten bei der Taufe des Hanß Velten Stumpff (Sohn des Caspar Stumpff und der Margaretha NN., verh. Stumpff) genannt [Vgl. ref. KB Marnheim 1, Bl. 10]. Am 18.11.1649 wird im ref. KB Marnheim als Patin bei der Taufe der Margaretha Uhl (Tochter von Nickel Uhl und Anna Maria NN.) ge­nannt, die „Margaretha, der Müllerin zu Weyer Schwester“ [Vgl. ref. KB Marnheim 1, Bl. 8]. Es handelt sich bei der genannten „Müllerin zu Weyer“ um die Ehefrau des Müllers auf der Weihermühle, Velten *Oberlandschüdt. Am 17.1.1658 ist im ref. KB Marnheim als Patin genannt: „Catharina, Velten Oberlandschüdt des Weyer Müllers ehl. Haußfr.“ [Vgl. ref. KB Marnheim 1, Bl. 11].

More info:
Wikipedia link

BACK

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.